Bezirk Leitomischl / Litomyšl

– Leitomischl = war bis 1918 eine Stadt im Kaisertum Österreich, Königreich Böhmen. Der Bezirk Leitomischl (Litomyšl) war ein Politischer Bezirk im Königreich Böhmen. Der Bezirk umfasste Gebiete in Ostböhmen im heutigen Pardubický kraj (Okres Svitavy). Sitz der Bezirkshauptmannschaft war die Stadt Leitomischl (Litomyšl).

– Die modernen, politischen Bezirke der Habsburgermonarchie wurden 1868 im Zuge der Trennung der politischen von der judikativen Verwaltung geschaffen. Der Bezirk Leitomischl wurde 1868 aus dem gleichnamigen Gerichtsbezirk Leitomischl (Litomyšl) gebildet.

– Der Bezirk Leitomischl (Litomyšl) umfasste 1910 eine Fläche von 491,86 km² und beherbergte eine Bevölkerung von 50.775 Personen. Der Bezirk bestand aus einem Gerichtsbezirk mit 59 Gemeinden bzw. 63 Katastralgemeinden. Das Gebiet war nach dem Ersten Weltkrieg der Tschechoslowakei zugeschlagen worden, (Quelle: wikipedia);

– bis 1918 bestanden im Bezirk Leitomischl (Litomyšl) folgende Vereine:

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.